Kodierung

Der Zusatz "Zustand nach" spiegelt ja im ICD-System die Auswirkung eines Eingriffs oder einer Erkrankung auf den aktuellen Zustand des Patienten nicht wieder.

Den Behandlungsbedarf bariatrischer Patienten bildet man am besten ab mit der Kodierung:

 

K61.1G   Syndrome des operierten Magens