Laborkontrollen

Nach Magenbypass (pRYGB), Mini-Bypass und Schlauchmagen-OP (LSG) erfolgt die Kontrolle von Laborparametern nach 3, 6 und 12 Monaten, dann jährlich.

 

Für alle Patienten:

Kl. BB, BZ, Krea, Harnsäure, Na, K, Ca, GPT, GGT, Eisen, Transferrin, Albumin,
Vitamin B1, Vitamin B12, Folsäure, Vitamin D

 

Nach pRYGB zusätzlich:

Parathormon, Vitamin A

 

Bei der Kontrolle 12 Monate nach OP (alle Patienten) zusätzlich:

HbA1c, Cholesterin, HDL, LDL, Triglyceride

 

Fakultative ergänzende Bestimmungen nach pRYGB:

Vitamin E, Vitamin K, Zink