In vier Schritten zur Adipositas-Operation

Erster Schritt: Anruf im ZAM und Erstgespräch

Wenn Sie sich im Adipositas-Zentrum anmelden, erhalten Sie zunächst einen Termin zu einem Erstgespräch mit einer Ärztin / einem Arzt. Dabei wird geklärt, ob die Operation tatsächlich die beste Therapiemöglichkeit für Sie ist, welche Begleiterkrankungen bei Ihnen vorliegen und welche Vorbereitungszeit auf die Operation eingeplant werden muss. Sie bekommen eine Mappe mit allen Kontaktdaten und erforderlichen Maßnahmen.

Sinnvoll ist es, sich schon im Vorfeld bei einer Adipositas-Selbsthilfegruppe zu informieren, was mit einer Operation so auf einen zukommt.

 

 

Einen Überblick über die Selbsthilfegruppen in Krefeld und Umgebung finden Sie hier


Zweiter Schritt: Termin in der ernährungsmedizinischen Praxis

Eine Adipositas-Operation erfordert eine lebenslange ernährungsmedizinische Begleitung. Im Gespräch mit dem Ernährungsmediziner geht es um Ihre allgemeine medizinische  Vorgeschichte, Entwicklung der Adipositas und Ihre Ernährungsgewohnheiten. Es wird eine Blutuntersuchung durchgeführt zur Analyse von Vitamin- und Hormonwerten. Schließlich erhalten Sie ein Rezept über Ernährungsberatung. Diese wird von einer Ernährungsfachkraft, zum Beispiel von einer Diplom-Oecotrophologin, durchgeführt. 


Dritter Schritt: Das multimodale Konzept

Die gleichzeitige Durchführung von Sport und Ernährungsberatung wird als "multimodales Konzept" (MMK) bezeichnet. Das MMK muss in der Regel sechs Monate lang durchgeführt werden, kann aber in Ausnahmefällen auf drei Monate verkürzt werden. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Adipositas-Operation nur, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Nachweis einer Ernährungsberatung bei einer Ernährungsfachkraft 
  • Gesteigerte körperliche Aktivität in zwei Stunden pro Woche 
  • Psychologisches Gutachten
  • Nachweis einer Blutuntersuchung mit normalen Werten für die Hormone der Schilddrüse und der Nebennierenrinde

 Zur Dauer des MMK s. Behandlungsmöglichkeiten

Vierter Schritt: Sichtung der Unterlagen

 

Im Adipositas-Zentrum wird mit Ihnen gemeinsam geschaut, ob alle erforderlichen Nachweise für die Operation vorliegen. Ein Antrag bei der Krankenkasse ist nur dann erforderlich, wenn das Gewicht unter 40 kg/m² liegt. In den allermeisten Fällen kann also ein Operationstermin festgelegt werden, wenn die Schritte eins bis drei abgearbeitet sind.